Ihr Titellll
Ihr Unte...rtitjjjnellööö
 


Familienrecht


Scheidungen und Aufhebungen von Lebensgemeinschaften



Nach Ablauf eines Trennungsjahres kann bei Gericht die Scheidung der Ehe oder Lebenspartnerschaft beantragt werden. Ein solcher Scheidungsantrag muss von einem Rechtsanwalt unterzeichnet und kann frühestens 1-2 Monate vor Ablauf des Trennungsjahres bei Gericht eingereicht werden. Lediglich die Zustimmung des anderen Partners zur Scheidung ist ohne Beauftragung eines zusätzlichen Rechtsanwalts möglich. Ein Scheitern der Ehe wird vom Gesetz unwiderlegbar vermutet, wenn die Ehegatten drei Jahre voneinander getrennt sind. In diesem Fall bedarf es keiner Zustimmung des anderen Ehegatten.

Im Rahmen des Scheidungsverfahren wird automatisch vom Gericht der Versorgungsausgleich sowie auf Antrag auch die Folgesachen Unterhalt, Zugewinnausgleich, Umgangsrecht oder Sorgerecht mitgeregelt. Die Dauer eines Scheidungsverfahrens beträgt daher in der Regel mindestens 6 Monate bis hin zu mehreren Jahren und kann durch vorherige Erstellung eines Ehevertrages oder einer Scheidungsfolgenvereinbarung beim Rechtsanwalt wesentlich verkürzt werden.



 
 
E-Mail
Anruf